Little Printer – druckt das eigene Micro-Magazin

Little Printer ist auf den ersten Blick ein anachronistisches Produkt. Ein lustiger, kleiner Drucker, der allerlei nutzerdefinierte Informationen aus dem Internet ausdrucken kann. Aber könnte man sich diese Informations-Feeds nicht auch einfach online abonnieren und auf seinem Smartphone lesen?

Man muss sich das System von Little Printer genauer ansehen, um dessen Komplexität zu erkennen.

Über eine kleine Receiver-Box, die über den eigenen Breitband-Router mit dem Internet verbunden wird, kommuniziert Little Printer kabellos mit der BERG Cloud, was die eigentliche Schaltzentrale des Systems ist. Hier werden die Inhalte von Publisher-Partnern gebündelt, kunden-individuelle Informations-Pakete zusammen gefügt, verarbeitet und schließlich an Little Printer versandt. Man braucht für die Nutzung des kleinen Druckers keinen Computer. Neben einer Internetverbindung reicht lediglich ein Smartphone, das über die BERG Cloud als eine Art Fernsteuerung genutzt werden kann.

Über sein Smartphone kann sich der Nutzer aus dem bestehenden Angebot an Inhalten sein individuelles Paket zusammen stellen. Um interessanten Content anbieten zu können, bestehen Kooperationen mit unterschiedlichen Online-Medienpartnern. Bei Bedarf können die Content-Pakete mehrmals täglich aktualisiert und automatisch runter geladen werden. Sie werden dann in einem ansprechenden Layout von Little Printer ausgedruckt – so erhält man als Nutzer sein eigenes, individuell gestaltetes und aktuelles Mini-Print-Magazin.

Laut BERG soll Little Printer noch 2012 erhältlich sein.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Lifestyle, Technologie veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.